TV Kolumne: Einstieg & WM Special

Veröffentlicht: Juni 24, 2010 von Big CHB in Sport, TV
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , ,


TV Kolumne

Was ist nur geschehen?

Der berühmte TV-Kritiker und Satiriker Oliver Kalkofe hat kürzlich ein Buch mit dem schönen Titel „Geschafft! Wir sind blöd“ veröffentlicht. Im Stile Kalkofes, der mir das hoffentlich nachsieht, wird hier über das aktuelle und nostalgische TV-Geschehen geschrieben. Seinen derben Stil finde ich für vieles was man im Fernsehen sieht passend, sowie witzig.
Anders als er(naja im Buch macht er das am Ende auch) habe ich mir vorgenommen auf die guten Aspekte und vor allem auf die guten und spannenden Sendungen einzugehen. Vielleicht kann ich ja sogar manche Leute dazu anregen Serien zu sehen. Denn ich finde, dass gute TV Serien eine unterschätzte Kunstform darstellt. Uns Zuschauer über einen langen Zeitraum sinnvoll zu unterhalten ist schwierig und anspruchsvoll.

Heute möchte ich mich aus gegebenem Anlass auf die WM Übertragungen stürzen und euch eine Entscheidungshilfe und Kritik zugleich bieten. Achja, ich habe mich spontan dazu entschlossen euch zu Duzen – ich hoffe, dass sich niemand auf den Schlips getreten fühlt!
Ich bitte euch jedoch zu beachten, dass ich das Folgende spontan aus dem Kopf schreibe. Ich erhebe keinen Anspruch auf Vollständigkeit! Also das wird ein CorssOver mit der Sport-Rubrik….  Sportbanner rein:

sport

Die Übertragung der öffentlich-rechtlichen Sender
ARD

Die ARD ist in gewohnter Aufstellung angetreten: Scholl & Beckmann, sowie Delling & Netzer. Beide Teams haben große Namen im Sportjournalismus – Beckmann kommentierte schon mehrere Finali und Delling ist schon eine gefühlte Ewigkeit der Moderator von Spielen der Nationalmannschaft. Ihre Experten können sich ebenfalls sehen lassen: Der fachlich äußerst kompetente und sehr sympathische Mehmet Scholl, der obendrein auch immer für einen lockeren Spruch gut ist, ist ein Garant für fachlich anspruchvolles – dennoch leicht zugängliches – und unterhaltenden Sportfernsehen. Er kann auch komplexe Sachverhalte entwirren und verständlich darlegen. Scholl hat immer eine eigene Meinung und lässt sich diese nicht ausreden. Das ist ein Experte wie ich mir ihn wünsche!
Der Moderator an seiner Seite hat mit ihm jedoch nur eines gemeinsam: Er hat auch eine eigene Meinung. Im Gegensatz zu Scholl will Beckman jedoch jedem seine Meinung aufdrücken und sich in den Vordergrund spielen. Reinhold Beckmann hat unlängst in seiner Talkshow bewiesen, dass er sich am Liebsten selbst darstellt und sich in den Vordergrund stellt. Durch seine Art bekommt man das Gefühl, dass er nur seine Meinung als wichtig erachtet. Ich weiß nicht wer in der ARD auf die Idee kommt immer noch an ihm festzuhalten und ich weiß nicht welche Zuschauer ihn mögen – ich kann es nicht verstehen.
Delling und Netzer sind im Gegensatz zu Scholl & Beckmann immer für die „Hauptspiele“ zuständig. Netzer ist fachlich nicht ganz so hoch einzuschätzen wie Scholl – er weiß aber natürlich dennoch von was er spricht. Mir ist er oft ein wenig zu skeptisch. Dennoch finde ich, dass man zu diesen Beiden nicht mehr viel sagen muss. Jeder kennt sie und man mag sie oder eben nicht. Ich persönlich finde das Zusammenspiel der Zwei äußerst unterhaltsam und produktiv – sprich sachlich und mit Verstand. Und für mich macht das eine gute Fussballsendung aus.
Die Kommentatoren der ARD bestehen aus Steffen Simon, Tom Bartels, Gerd Gottlob. Diese Kommentatorenriege ist altbekannt und bei den meisten geschätzt. Meines Erachtens sind die fachlichen(Fussball) Qualitäten von Tom Bartels sehr zweifelhaft und die von Steffen Simon sind nicht immer aller erster Güte.  Bartels hat sich vielleicht zu lange mit Skispringen beschäftigt.
Ansonsten gehören noch diverse Reporter(Claus Lufen, Valeska Homburg, Wolfgang Nadvornik, Franziska von Almsick, etc.), der „Regelexperte“ Helmut Krug und die Südafrika Expertin Motsi Mabuse zum Team. Gerade die Reportagen sind auf gewohntem sehr hohem Niveau. Dabei sind sie meist weniger boulevardesk als die Gegenbeispiele von RTL. Krug macht als Regelexperte eine sehr gute Figur – weil er eben ruhig und sachlich bleibt und seine Position nicht überbewertet.
Die ARD bietet ihre Spiele kostenlos in HD an, sodass jeder der entsprechende Empfänger und Fernseher hat, in den Genuss von hochauflösendem Fussball kommen kann.
Alles in Allem bietet die ARD ein sehr gutes WM Erlebnis.

Die restlichen Sender (ZDF, RTL, SKY) folgen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s